Was zieht man als Vater zur Taufe an?

In diesem Ratgeber möchten wir eine Hilfestellung für alle Väter geben, die ihr Kind durch die Taufe begleiten möchten. Schließlich möchte auch man(n) sich für diesen schönen Anlass richtig kleiden.

Passender Anzug für jeden Anlass
Passend zu jedem Anlass: Anzug mit einem weißen Hemd

Nun was kann man als Vater zu einer Taufe anziehen? Hier ist eine Checkliste mit allen wichtigen Punkten vorab: 

  • Anzug oder Jackett in gedeckten Farben oder klassisch schwarz
  • Helle Hemden, je nach Jahreszeit kurz- oder langärmlig
  • Anzughose, ordentliche Jeans in Schwarz oder Stoffhosen
  • Leder- oder Lackschuhe in den passenden Farben
  • Fliege oder Krawatte, je nach Geschmack und Typ 
  • dezente Accessoires

Das sollte man zu einer Taufe nicht anziehen:

  • Jeans und T-Shirt
  • Zu sportlicher Look
  • Auffällige Accessoires, großer Schmuck
  • Sportschuhe und Sneakers

Eine Taufe ist nicht nur ein willkommen heißen in der kirchlichen Gemeinde, sondern vor allem ein Anlass, Familie und Freunde einzuladen und das Kind (meist das erste Mal) der Gemeinschaft vorzustellen.

In der Regel steht bei einer Taufe das Kind im Vordergrund – und somit auch die Eltern. Wenn man sein Kind das erste Mal Familie und Freunden präsentiert, möchte man eben eine gute Figur machen. Taufen sind oft klein gehaltene Feiern im Laufe des Tages, weshalb auf die ganz festliche Kleidung ruhig im Schrank bleiben kann. Denn: für diesen Anlass ist weniger oft mehr. 

Aber was genau heißt das? Was trägt denn ein Vater nun am besten zur Taufe, ohne im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen oder sich zu blamieren? Wir haben alle wichtigen Informationen für Väter zusammengetragen, die ganz sicher dabei helfen, die richtige Kleidung für diesen Anlass zu finden. 

Ein Anzug zur Taufe

Gleich zu Beginn können wir sagen: Zwar ist weniger bei einer Taufe mehr, aber Jeans und T-Shirt reichen nicht aus. Ein legerer Anzug sollte schon sein, um dem Anlass gerecht zu werden und neben seinem Kind zu strahlen. Eine Taufe ist eine einfache, aber familiäre Feier. Und in einer Kirche gehört es sich auch einfach, sich ordentlich und adrett zu kleiden.

Eine Taufe ist definitiv ein Grund zu feiern, aber kein festlicher Akt wie ein schicker Abendempfang oder eine Hochzeit in dem Sinne. Ein schwarzer Maßanzug oder Frack muss daher nicht unbedingt sein. Passender sind gedeckte und auch hellere Farben oder der klassische, einfach schwarze Anzug mit hellem Hemd. Da der Vater ebenso wie der Taufpate mit dem Kind im Vordergrund steht, sollte eine Krawatte oder Fliege schon sein. Aber darauf kommen wir später noch genauer zu sprechen.

Für Männer, die es noch lockerer mögen, gehen auch Kombinationen aus Blazer oder Jackett und schwarzer Stoffhose oder einer ordentlichen Jeans, am besten in Schwarz. 

Passend zum Thema: Was zieht man als Mann zur Taufe an?

Was zieht man im Sommer an?

Im Sommer ist es gewohnt warm. Während in der Kirche Jackett oder Blazer anbehalten werden sollten, können diese im Anschluss der Taufe bei der Feier ruhig abgelegt werden. Ähnlich wie bei Hochzeiten bildet der Vater des getauften Kindes hierbei das Vorbild für die anderen Gäste. Auch die Krawatte kann ruhig gelöst oder ein Hemdknopf geöffnet werden.

Im Sommer empfehlen sich leichte und luftige Stoffe sowie Halbschuhe, die dennoch ordentlich zum Anzug aussehen. Besonders beliebt sind in der warmen Jahreszeit Stoffhosen und kurzärmlige Hemden unter dem Jackett.

Was zieht man im Winter an?

Im Winter ist es nicht nur draußen kalt, sondern oft auch in der Kirche. Meist sind die Gotteshäuser nicht beheizt und dadurch recht kühl. Daher ist es wichtig, sich passend zu kleiden. Väter sollten auf feste Stoffe bei Jackett und Hose achten. Ein langärmliges Hemd unter der Anzugjacke oder dem Jackett sind empfehlenswert. Auch das Schuhwerk sollte winterfest und warm sein.

Für draußen ist ein Wollmantel oder ähnliches ideal, aber da die Taufe in der Regel nicht außerhalb der Kirche stattfindet, sind auch Wetterjacken oder sportlichere Modelle für den Weg zur Kirche und den Nachhauseweg vollkommen in Ordnung. Hauptsache man kommt warm ans Ziel. Und in der Kirche steht man ja dann im Anzug oder Jackett vor dem Taufbecken.

Welche Schuhe sind passend?

Auch wenn das vielleicht viele Männer enttäuschen wird, aber Sportschuhe und Sneakers sind bei einer Taufe ein Tabu.

Passender sind ordentliche Leder- oder Lackschuhe – eben passend zum Anzug oder Jackett. Mittlerweile gibt es für Männer auch sportliche Modelle, die zu Anzügen und Blazern getragen werden können. Die Hauptsache ist, dass die Schuhe zum Anzug passen. Ist der Anzug hell, sollten passende Farben bei der Schuhwahl Einfluss haben. Bei einem schwarzen Anzug passen am besten schwarze Schuhe. Auch hier ist das „drunter“ wichtig.

Väter sollten keinesfalls knallige oder bunte Socken tragen. Meist schauen die nämlich hervor und das sieht alles andere als gut aus. Schöner sind dunkle oder helle Socken, die zur Hose passen und nicht unnötig auffallen. 

Krawatte oder lieber Fliege?

Wie bereits erwähnt, sind Krawatten oder Fliegen durchaus passend für Väter, die bei einer Taufe sind. Während die Krawatte ein echter Klassiker ist, ist die Fliege ein eher ausgefallenes Accessoire.

Mit einer Fliege wirken Männer oft charismatisch, frech und jung. Dabei sieht die Fliege immer toll aus – auch zu einer Taufe. Bei einer Taufe kann sie sogar das ganze Outfit etwas auflockern und einen coolen Touch zaubern. Aber auch bei der Fliege ist die Farbe wichtig. Passend für eine Taufe sind – ebenso wie beim Anzug oder Jackett – gedecktere Farben. Aber auch kleine Farbakzente in der Fliege sind in Ordnung. So kann eine farbige Fliege einen grauen oder hellen Anzug etwas aufwerten und das Outfit legerer erscheinen lassen.

Wer es aber eher dezenter mag, sollte besser zum Klassiker der Krawatte greifen. Sie sieht in dem Sinne „normaler“ aus, als die Fliege und fällt weniger auf. Schließlich steht nach wie vor das Kind im Mittelpunkt. Aber ob Fliege oder Krawatte hängt allein vom Geschmack und dem Typ Mann ab. Erlaubt ist beides. 

Sind Accessoires ok?

Ganz klar: ja, Accessoires sind ok. Dazu gehören vor allem Krawatten und Fliegen, sofern sie zum restlichen Outfit passen. Accessoires können auch bei Männern das ganze Outfit ausmachen.

Aber bei einer Taufe sollte dennoch alles gediegen und ruhig sein. Knallige Farben oder zu viele Accessoires sind nicht ratsam. Dazu gehört auch Schmuck. Dieser sollte dezent gehalten werden und zum restlichen Outfit passen. Dicke Goldketten oder klobige Ringe sollten daher besser zuhause gelassen werden, wenn es zur Taufe geht.